Über uns

gruppewien6
Wir sind eine von weltweit über 500 Meditationgruppen der großen spirituellen Familie der Self-Realization Fellowship. In Österreich gibt es 10 SRF-Gruppen, davon zwei in Wien.

Wer nach tieferen Erkenntnissen sucht und sich für die Lehren Paramahansa Yoganandas interessiert, ist uns herzlich willkommen. Wir freuen uns, mit geistig Gleichgesinnten zusammen zu sein, gemeinsam zu meditieren, aber auch Freundschaften zu pflegen. Wir bemühen uns, in unseren Räumen eine spirituelle Umgebung zu schaffen, und bieten verschiedene Formen von Gottesdiensten und Meditationen unterschiedlicher Länge an.

Selbstverständlich sollte jeder auf seiner persönlichen Suche nach Gott zu Hause allein meditieren. Aber regelmäßig auch Gott gemeinsam zu suchen ist eine zusätzliche Hilfe – jeder wird ermutigt und durch die vereinte Konzentration, Willenskraft und Hingabe der Gruppe unterstützt.

Paramahansa Yogananda hat oft erklärt, dass Gruppen tief meditierender Gottsucher einen starken geistigen Magnetismus erzeugen, der andere aufrichtige Seelen zu Gott hinzieht. Indem alle Teilnehmer auf diese Weise danach streben, durch die Meditation eine tiefe Beziehung zu ihrer eigenen unsterblichen Seele zu entwickeln, tragen sie zu einem starken geistigen Fundament bei.

Die Teilnahme an den spirituellen Aktivitäten der Gruppe inspiriert jeden Suchenden, sich noch intensiver zu bemühen und sich vom geistigen Streben nicht abbringen zu lassen. Da es auf dem geistigen Weg ganz natürlich ist, dass man Zeiten durchmacht, die von Ruhelosigkeit, Zweifeln und Entmutigung geprägt sind, in denen Begeisterung und Hingabe nachlassen, unterstützt die vereinte Kraft der Gruppe jeden Teilnehmer, den Mut und die Ausdauer aufzubringen, diese Hindernisse zu überwinden.

Paramahansa Yogananda sagte: „Gruppenmeditation ist wie eine Burg, die sowohl die neuen als auch die langjährigen Gottsucher beschützt. Gemeinsam zu meditieren erhöht den Grad der Selbst-Verwirklichung eines jeden Gruppenmitglieds durch das Gesetz des unsichtbaren Schwingungs-Austausches von Gruppenmagnetismus.“